Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 27.11.17
Benutzerprofil anzeigenhttp://immortalregiment.forumieren.de

Grundregeln und Taktiken für Raids

am Di Nov 28, 2017 12:34 pm
Grundlagen:
- Ihr müsst Überfälle machen, um die Heldentruhe zu schaffen
- Ihr bekommt Gegner mit Tropähen +/- 300 Tropähen angezeigt
- Ihr seht über die Suche dan Gegner mehrere Dinge
a) Das Team der Gegner
b) über das ? die Techniken der Gegner
c) die möglichen Trophäen bei einem Sieg und den Verlust bei einer Niederlage
- In Überfällen laden die Helden des gegner einmal darüber auf, dass sie von euch getroffen werden und in jeder Runde mit einem gewissen Wert auf Basis ihre Geschwindigkeit. Und das ist echt hart
d) Wenn man es nicht schafft, seine Helden möglichst schnell aufzuladen, hat man eigentlich fast keine Chance. Daher immer genau schauen, wo sich Kombis auftun und wenn möglich versuchen, auch am Rand Steine zu schießen. So lädt man nicht direkt den Tank vom Gegner in der Mitte aus.
e) Nach 10 Minuten ist Kampf in jeden Fall vorbei und der andere gewinnt. Aber vorher starte nach einer großen Anzahl von Zügen ein zus. Angrifss-Buff, der für beide Teams gilt. Und der zus. Angriff steigert sich von Zug zu Zug.


Wichtig ist, dass ihr von jeder Farbe einen Helden im Angriffsteam habt, denn sonst machen die Steine zum fehlenden Helden keinen Schaden. Und beim Raid kommt es auf jeden Schaden an. Dazu sollten alle möglichst schnell aufladen.. Ein Held, der langsam auflädt macht so gut wie keinen Sinn.

Setzt ein grundsätzliches Raidteam auf, dass die Basis bildet. Auf jeden Fall 1-2 Heiler sollten dabei sein, denn ihr dürft im Überfall keine Items benutzen.
Helden die Buffen sind von Vorteil.
Es scheiden sich die Geister, ob man besser starke einzelhitter oder Helden, die auf mehrere/alle Gegner wirken nehmen soll. Meine Meinung ist: Probiert es aus

Ich verändere das Überfall-Team auf Basis meiner Gegner, die ich mir aussuche.

1. Wie suche ich mir die aus?
Möglichst hoher möglicher Trophäengewinn plus eine Einschätzung ob ich gewinnen kann. Manchmal passen die eigenen Helden einfach nicht auf die des Gegners

2. Wie passe ich das Team an
Hat das Team viele Helden, die das eigene Team stärken (Ares, Wu Kong etc.) dann nehme ich Helden/Heiler mit, die die Gegner debuffem (z.B. Sonja, Caedmon oder Vivica, Sabina etc.)

3. Hat das Team viele Spezialtechniken, die das eigene Team schwächen, dann helfen eigentlich nur Rigard oder Vivica. Die beiden sind die einzigen Wege in Raids, das eigene Team zu heilen

Im Kampf:
Welcher euer Helden als erste voll sind hängt natürlich von den Steinen ab. Je nach Situation kann es Sinn machen, den aber nicht direkt zu zünden.
Helden wir Sturmfang sollte man natürlich nicht direkt zünden. Cardmon z.B. auch, um die Gegner zu debuffen, wenn die welche haben.

Aber Lianna z.B. muss man nicht, wenn man mit dem Treffer (vielleicht noch in Kombination mit den verfügbaren Steinen im nächsten Zug) das Ziel nicht ausschalten kann. Ich warte z.B. bis Magni auch noch geladen ist, wenn irgendwie machbar und schieße dann beide auf das selbe Ziel. Es gibt wenig Helden, die das überleben. So schalte ich zumindest mal direkt einen Gegner aus.
Eine Konzentration des Spezialtechniken macht in viele Fällen Sinn, denn die Gegner haben fast immer auch 1-3 Heiler am Start, d.h. wenn ich den Dmg streue, habe ich immer die Gefahr, dass die wieder geheilt werden.

Aber das sind nur mögliche Taktiken. Findet selbst raus, was für euch passt. Man muss sowieso Zug für Zug sich das anschauen.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten